Demenz Cafés

Der Begriff „Demenz Café“ wird für unterschiedliche Angebotsformen genutzt, daher hier eine Definition dessen, was über das Demenz Netzwerk im Kreis Viersen unter diesem Begriff entwickelt wurde

Das Demenz Café bietet Menschen mit Demenz und deren Zugehörigen einen Raum, sich in geselliger Runde auszutauschen, Kontakte zu knüpfen, zu kommunizieren.

Da es sich direkt an den genannten Personenkreis wendet, bietet ein solcher Raum Sicherheit und Geborgenheit. Es sorgt dafür, dass Angehörige nicht in einen Erklärungsnotstand geraten, der sich aus dem Verhalten eines Menschen mit Demenz ergeben könnte.

Zudem soll eine niederschwellige Erreichbarkeit von Bratung sichergestellt werden. Ein solches Demenz Café ist kein Entlastungsangebot im Sinne von § 45b SGB XI.

Im Rahmen eines Kaffeenachmittags werden Menschem mit Demenz die Möglichkeit zu sozialen Kontakten geboten, die Kommunikation und Austausch fördern. Sie leisten einen Beitrag zur Tagesstruktur.

Angehörigen wird die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch geboten, zudem hilft es Ihnen die oft beschriebene soziale Isolation zu überwinden.

Durch die regelmäßige Teilnahme von Fachkräften besteht zudem die Möglichkeit zu einer niederschwelligen Beratung und Informationsvermittlung.

Gelegentliche Aktivitäten oder Gestaltung von Feiertagen bieten zudem eine wünschenswerte Abwechslung.

Über das nachfolgende Video wird Ihnen die Idee und das Prinzip unserer geförderten Demenz Cafés noch einmal verständlich erklärt.

 

Demenz Cafés im Kreis Viersen

Café-Augenblick
Im Ladenlokal “Rat plus Tat”
Pädagogischer Fachdienst
Hebbelstr. 6
41747 Viersen

Ansprechpartnerin: Angelika Wanders
Telefon: 02162-8907246 oder 0177-6231401

Das Demenz Café-Augenblick können Sie an jedem vierten Montag im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr besuchen. Alle anstehende Treffen im Café und weitere Informationen finden Sie in der Navigation unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.

Flyer Cafe-Augenblick

Flyer wird neu erstellt!

Café-Lichtblick
In der evangelischen Kirchengemeinde St. Tönis
Hülser Str. 57
47918 Tönisvorst
(Zufahrt über Seider/Prinzenburg)

Ansprechpartnerin: Marion Wlotzka
Telefon: 02151-791888
E-Mail: marion.wlotzka@ekir.de

Das Demenz Café-Lichtblick können Sie an jedem ersten Mittwoch im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr besuchen. Alle anstehende Treffen im Café und weitere Informationen finden Sie in der Navigation unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.

Flyer Cafe-Lichtblick

Download. Bitte klicken!

Café-Pause
In der AWO – Kompetenzzentrum für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen (KMeH)
Hülser Str. 47
47906 Kempen
(Zufahrt über das Geländer der Tankstelle)

Ansprechpartnerinnen: Monika Pietruschka und Gabriele Stamm
Telefon: 02152-8971313

Das Demenz Café-Pause können Sie an jedem ersten Montag im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr besuchen. Alle anstehende Treffen im Café und weitere Informationen finden Sie in der Navigation unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.

Flyer Cafe-Pause

Download. Bitte klicken!

Café-Vergissmeinnicht
Im Rahser Treff
Dechant-Stroux-Straße 15
41748 Viersen

Ansprechpartnerin: Ellen Kaspers
Telefon: 02162-1035680

Das Demenz Café-Vergissmeinnicht können Sie an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat von 15:00 – 16:30 Uhr besuchen. Alle anstehende Treffen im Café und weitere Informationen finden Sie in der Navigation unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.

Flyer Café-Vergissmeinnicht

Download. Bitte klicken!

Café Villa
Im Rathaus Oedt
Johannes-Girmes-Str. 21
47929 Grefrath

Ansprechpartnerinnen: Anja Dammer und Ewa Majdzinska-Otto
Telefon: 02158-4080508 oder 02158-4080509

Das Demenz Café Villa können Sie an jedem zweiten Mittwoch im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr besuchen. Alle anstehende Treffen im Café und weitere Informationen finden Sie in der Navigation unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.

Flyer Cafe Villa

Download. Bitte klicken!